Du hast Lust zu laufen?

Egal ob schnell oder langsam, hoch oder runter, vorwärts oder zurück? Wir sind eine bunte Truppe,
die eine Leidenschaft teilt: das Laufen. Und wir wissen, dass es gemeinsam am meisten Freude bereitet.
Von den unzähligen positiven Aspekten für die Gesundheit abgesehen!
Quält Ihr Euch schonmal alleine durch den Wald? Lauft ihr 15 min oder auch länger am Stück?
Dann seid Ihr bei uns genau richtig.

#comeback - Hier registrieren für RUN FOR FUN Outdoor-Zirkeltraining

  

Im Trainingsbetrieb ist durchgehend ein ausreichend großer Personenabstand von mindestens 1,5 Metern zu gewährleisten.


Das Training muss kontaktfrei durchgeführt werden, insbesondere bei Kontakt- und Mannschaftssportarten ist bei der Gestaltung des Trainings auf die durchgehende Einhaltung des Mindestabstandes zu achten. Das Training muss ohne Wettkampfsimulationen und –spiele stattfinden,


Die Hygiene- und Desinfektionsmaßnahmen, insbesondere bei der gemeinsamen Nutzung von Sportgeräten sind konsequent einzuhalten, Sportgeräte sind nach jeder Nutzung zu desinfizieren.


Die Umkleidekabinen ebenso wie Gastronomiebereiche müssen geschlossen bleiben, Bekleidungswechsel, Körperpflege und die Nutzung der Nassbereiche durch die Sporttreibenden darf nicht in der Sportstätte stattfinden.


Eine Steuerung des Zutritts zu den Sportanlagen unter Vermeidung von Warteschlangen und größeren Menschenansammlungen hat zu erfolgen.


Die Nutzung von Vereinsheimen und sonstigen Gesellschafts- und Gemeinschaftsräumen ist untersagt


Risikogruppen dürfen keiner besonderen Gefährdung ausgesetzt werden. Für Angehörige von Risikogruppen ist die Teilnahme am Sport ebenfalls von hoher Bedeutung. Umso wichtiger ist es, das Risiko für diesen Personenkreis bestmöglich zu minimieren. Individualtraining kann eine Option sein.


Zuschauer sind nicht zugelassen.


Die Teilnahme am Training erfolgt freiwillig.

Unterschiedlicher hätten die Wettkampfbedingungen für unsere RUN FOR FUN’ler an diesem Wochenende wohl nicht sein können.
Am 29. Februar starteten Sissy, Daniel, Robin und Marc beim 2. Lauf der 31. Winterlaufserie in Dornburg-Langendernbach. Marc nahm um 14:15 Uhr die 2 großen Runden beim 5km Jedermannslauf in Angriff, und kam zufrieden noch trockenen Fußes ins Ziel.

Aktiv durch den Sommer! Das ist kein Problem für die Sportler des TV Rennerod. Zwar war Kreativität gefragt, um mit der Schließung der Sportstätten umzugehen, doch die schöne Landschaft des Westerwalds und seiner Umgebung bot ihnen vielfältige Möglichkeiten.

Am Samstag, den 10.08.2019 findet zum zweiten Mal unser RUN FOR FUN Spaß Triathlon statt!

Gestartet wird um 16:00 Uhr an der Fischerhütte des Secker- Weiher (50°34'56.1"N 8°01'58.9"E), wo in diesem Jahr auch die Wechselzone liegt.

Anders als im letzten Jahr werden wir in diesem Jahr einen „Non-Stop“- Triathlon- Wettkampf durchführen.

Kaum waren die "StrongmanRun"-FOR FUN`ler aus der Eifel zurück, standen in der Landeshauptstadt beim sonntags stattfindenden Gutenberg Marathon weitere vier hochmotivierte Läuferinnen unseres Teams am Start.
Beide Wettkämpfe zu laufen, wird nicht empfohlen.