Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Jeden Dienstagnachmittag ist in der Turnhalle 4 (über dem Schwimmbad) der Teufel los: Dutzende Kinder im Alter von 1 bis ca. 5 Jahre entern die Halle und halten ihre Eltern ganz schön auf Trab. Die beiden routinierten Leiterinnen der drei Gruppen, Beate Spornhauer und Anne Steinbach, verwandeln die Halle mit kreativen und anspruchsvollen Aufbauten in einen Abenteuerspielplatz, der jedes Kinderherz höher schlagen lässt. Auf spielerische Art und Weise lernen die Kinder ganz ohne Stress, aber mit viel Spaß ihren Körper und dessen Leistungsfähigkeit kennen. Sie lernen, das Gleichgewicht zu halten, sich im Raum zu orientieren oder auch nur ganz einfach, sich „zu trauen“, wenn sie den großen Kasten herunter springen können. Auf warmherzige und liebevolle Art motivieren die beiden Leiterinnen die Kinder. Die Zwerge dürfen sich auch schon an „richtige“ Turnübungen wagen, vielleicht den Purzelbaum lernen oder eine Bodenübung absolvieren, sogar das Reck steht unter fachkundiger Anleitung zur Verfügung. Besonders talentierte und motivierte Kinder nehmen bereits an Wettkämpfen teil, kürzlich vertrat der jüngste Teilnehmer mit 2 Jahren stolz die Renneröder Farben bei einem Wettkampf in der Dreifachturnhalle!

Aber auch einfaches Toben und Rennen ist gewollt! Das Umgehen mit gleichaltrigen Kindern erweitert die Sozialkompetenz der Kleinen gewaltig, gegenseitige Rücksichtnahme und sozialverträgliches Durchsetzen sind genauso Teil der Gruppenziele, wie zu lernen, dass man sich in einer Schlange hinten anstellen muss.

Die Kinder werden immer von Eltern, Großeltern und manchmal auch von größeren Geschwistern begleitet: eine schöne Sache, denn so lernen auch Mama und Papa nette Leute kennen!

 

Zum Seitenanfang